Willkommen!

 

Baraye (dt. „für“ bzw. „wegen“)


Für das Tanzen auf den Straßen /

für die Angst sich auf der Straße zu küssen /
für meine Schwester, deine Schwester, unsere Schwestern /
für den Wandel verschimmelter Köpfe /
für die Sehnsucht nach einem normalen Leben /
für ein im Müll wühlendes Kind und seine Träume /
für die korrupte Wirtschaft /
für die verschmutzte Luft /
für ein lachendes Gesicht /
für Studierende, für die Zukunft /
für das aufgezwungene Paradies /
für die Sonne nach langen Nächten /
für Frauen, Leben, Freiheit /
für Freiheit
Shervin Hajipour, Iranischer Songschreiber;

Shervin Hajipur war nicht berühmt, als er den Song „baraye“ bei instagram hochlädt. Trotzdem wird das Video mehr als 40 Millionen Mal angeklickt. Der 22-jährige wird über Nacht zum Star. Kurze Zeit später wird er vom Geheimdienst verhaftet und das Lied gelöscht. Aber das Internet und die aufgebrachen Menschen vergessen nicht ... Das Video wird immer wieder neu hochgeladen, das Lied von Demonstrantinnen und Demonstranten gesungen und von Stars wie Coldplay, Nico Santos, … gecovert.

Den Liedtext hat Hajipur aus Tweeds zusammengebaut, die die Proteste im Iran unterstützen. Tweeds, die zeigen, warum so viele Menschen im In- und Ausland auf die Straße gehen. Seit Beginn der Bewegung sind bereits mehr als 100 Menschen gestorben. Trotzdem ist kein Ende der Protestwelle in Sicht, die mit „baraye“ eine eigene Hymne bekam.

Wer die Liedzeilen liest wird sich bewusst, wie gut es uns geht. Genießen Sie dieses Gefühl – wenigstens für einen kurzen Moment.


Isabella Kuster

 

 


Dank an Ehrenamtliche

Ausflug in den Bregenzerwald

 

Putzteams, Besuchsdienst, Blumenschmuck, ... Viele Frauen und Männer unterstützen unsere Pfarre im Ehrenamt. Am 12. Oktober haben wir uns mit einem Ausflug dafür bedankt.

 

- mehr lesen


Neuer Pfarrgemeinderat

Bestellung am 4. Dezember

 

Zwölf Frauen und Männer haben sich bereit erklärt die Ausrichtung und Entwicklung unserer Pfarrgemeinde für die nächsten fünf Jahre aktiv mitzugestalten.

 

 

- mehr lesen

 

 


Pfarrblatt



Kairos

Rauminstallation von Elke Maier

 

Aus über 20.000 Metern von feinstem, weißen Garn hat die Künstlerin Elke Maier eine leise Arbeit in der Pfarrkirche Fußach geschaffen. Die transzendente Installation war bis 31. Juli zu sehen.

 

- mehr lesen

 

 


Neues Kreuz

Mehrere hundert Fingerabdrücke aus Silberlehm sind im vergangenen Herbst auf unser neues Kreuz gelegt worden ...

 

- mehr lesen

 


Geburtstag

Die Pfarrgemeinde Fußach feiert

 

Am 30. April 2022 ist unser jung gebliebener Herr Pfarrer Sepp Franz 80 Jahre alt geworden.

 

- mehr lesen

 

 



Erstkommunion 2022

Kinder zur Erstkommunion am 22. Mai

 

Ich teile meine Freude, mit allen, die ich mag. 

Dann haben viele Leute viel Freude jeden Tag.

 

- mehr lesen

 

 


Kontakt

Unser Pfarrbüro im Pastoralhaus ist
Mo, Di, Do und Fr von 9 - 12 Uhr
Do auch von 17 bis 19 Uhr
und nach Vereinbarung geöffnet.

info@pfarrefussach.at

+43 (0) 5578 75706