Erstkommunion 2022

 

Ich teile meine Freude, mit allen, die ich mag. 

Dann haben viele Leute viel Freude jeden Tag.

 

Und jeder teilt sie weiter, so wird sie niemals leer.

So wird aus wenig Freude ein Dutzend und noch mehr.

 

Denn mit geteilter Freude, da ist es wie verhext.

Wie oft wir sie auch teilen, sie wächst und wächst und wächst und wächst.

 

Die Freude wächst und wächst und wächst …

Bis zu unserem Fest der Erstkommunion am 22. Mai.

 

Wir teilen Brot und Wein und Freude

Am 22. Mai feiern acht Kinder in Fußach ihre Erstkommunion. Der Religionsunterricht, der Vorstellungsgottestdienst am 20. März, die Tischrunden, das Beichtritual, die Kuttenanprobe, Gespräche mit der Familie, das Erstellen von Einladungen -  viele kleine und große Schritte im Alltag lassen die Vorfreude darauf wachsen, das Brot im Gottesdienst miteinander zu teilen, wie eine Blume im Frühling.

Das Strahlen der drei Mädchen und fünf Jungen, wenn sie an ihren besonderen Tag denken, ist ansteckend und wärmt unsere Herzen - wie die Frühjahrssonne. Erstkommunionkinder, Eltern, Geschwister, Großeltern, Paten, Pfarrer Sepp Franz und sein Team, das Erstkommunionsteam sowie unsere Religionslehrerin Christine Andres, alle freuen sich auf diesen besonderen Tag. Lassen wir uns von dieser Freude anstecken und feiern wir mit den Kindern, dass sie in die christliche Gemeinschaft hineinwachsen. Diese Freude sei uns Licht in einer Welt, die im Moment von Krankheit und Krieg überschattet wird. 

 

Wir laden auch Sie herzlich ein! Freuen Sie sich mit den Erstkommunionskindern –

Scarlett Besa, Lianne Bösch, Laurin Hagspiel, Albert Kuster, Levin Kuster, Shania Mitrovic, Julian Röck und  Elias Rupp – genießen Sie ihr Strahlen und vor allem teilen Sie ihre Freude fleißig weiter!

 

Isabella Kuster