Erstkommunion 2021

Zahlreiche Bereiche unseres Lebens haben sich in den vergangenen Monaten mehr oder weniger stark verändert. Auch die Erstkommunion blieb davon nicht verschont. Letztes Jahr konnte sie erst im Oktober gefeiert werden und das nur im ganz kleinen Kreis. Bei den Vorbereitungen für die diesjährige Feier steht im Hintergrund aller Entscheidungen immer der Gedanke an die aktuellen Vorschriften und den Schutz der Gesundheit. Dadurch ergaben sich zahlreiche Änderungen zum bisherigen Ablauf.

 

Die wichtigste Neuerung zuerst:

Der »Weiße Sonntag« in Fußach wurde für 2021 auf den 30. Mai verlegt. Wir hoffen, dass dieser Termin hält und möglichst viele Familienmitglieder, Freunde und Bekannte an den Feierlichkeiten teilnehmen können.

 

Auch viele andere »Kleinigkeiten« haben sich geändert:

- Die Treffen des Organisationsteams und die Elternabende fanden online statt.

- Beim Vorstellungsgottesdienst gibt es anstatt des Elternchores eine kleine Gruppe geübter Sängerinnen.

- Die Tischrunden finden klassenweise im Pfarrsaal statt. An zwei Samstagen werden zusammen Kerzen gebastelt, Brot geteilt und Gemeinschaft gelebt. Gleichzeitig erfolgt die Kuttenanprobe.

 

Und mindestens gleich viele Fragen sind noch offen, da niemand weiß, wie sich die Situation bis Ende Mai entwickeln wird.

Aber das Hauptziel aller an der Planung Beteiligten - Pfarre, Religionslehrerinnen und Erstkommunionsteam - ist und bleibt:

Die 17 Erstkommunikanten sollen den Empfang dieses heiligen Sakraments als großes, wichtiges Fest erleben und genießen können. Daran halten wir fest!

Isabella Kuster

 

Wir freuen uns schon darauf, das Brot mit den sechs Mädchen und elf Buben zu teilen.

 

Layna Amundsen

Pia Bürger

Bryan Godl

Sophia Grabher

Theresa Gschließer

Laura Krebs

Arthur Kuster

Moritz Lackner

Jona Lunardon

Luis Niederer

Caspar Rosenstein

Leon Schneider

Simon Schwärzler

Celine Steinwender

Linus Sutter

Jonas Vogel

Raphael Wörle